Hauptinhalt

EFRE Nachhaltige Stadtentwicklung

Baustelle © SMI

Stadtentwicklung, EU-Strukturfonds
Im Freistaat Sachsen wird die Stadtentwicklung auch aus Mitteln der EU-Strukturfonds gefördert. Durch das EFRE-Programm Nachhaltige Stadtentwicklung und das ESF-Programm Nachhaltige soziale Stadtentwicklung werden die Gemeinden dabei unterstützt, investive und nicht-investive Vorhaben zur Stadtentwicklung durchzuführen. Der erfolgreiche integrierte Ansatz, der schon der EFRE-Stadtentwicklung 2007-2013 in Sachsen zugrunde lag, wird dadurch im aktuellen  Förderzeitraum mit zusätzlichen Mitteln fortgesetzt.

Für das EFRE- und ESF-Programm des Freistaates stehen im Förderzeitraum 2014-2020 EU- und Landesmitteln in Höhe von 230 Millionen Euro zur Verfügung.

Digitale Workshop-Reihe der EFRE-Stadtentwicklung im Juni 2021

Im Juni 2021 lud das SMR die aktuellen ISE-Programmstädte zu einer digitalen Workshop-Reihe ein. Das Interesse war groß und nahezu alle 21 Programmkommunen nahmen an einem der fünf halbtägigen Workshop-Termine teil.

Im jeweils ersten Teil der Veranstaltung gab die SAB als Bewilligungsstelle einen Überblick über den aktuellen Umsetzungsstand des Förderzeitraumes 2014 – 2020. Anschließend waren die Städte gefragt, in einem Vortrag über die gesammelten Erfahrungen bei der Projektumsetzung in der Förderperiode 2014 – 2020 zu berichten.

Der zweite Abschnitt der Workshops fokussierte sich auf die neue Strukturfondsperiode. Das SMR gab einen aktuellen Ausblick auf den Förderzeitraum 2021 – 2027 und informierte über bereits feststehende wesentliche Eckpunkte, wie z.B. die EU-Fördersätze, die geplante engere Verknüpfung mit der ESF-Förderung sowie den weiteren Zeitplan. Lesen Sie hierzu auch gern das „Strategiepapier des SMR zum PZ 5 Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2021 – 2027“, welches bei den Dokumenten zur Förderperiode 2021 – 2027 eingestellt wurde.

In einer sich anschließenden offenen Gesprächsrunde wurde den Städten die Möglichkeit gegeben, dem SMR Anregungen und Hinweise für die Implementierung der neuen Förderperiode mitzugeben.

zurück zum Seitenanfang